REISE-/IMPF- UND TROPENMEDIZIN

Ich helfe Ihnen gerne bei der reisemedizinische Beratung, die Durchführung sämtlicher (Reise-)Impfungen sowie die Diagnostik und Therapie von Infektions-, Parasiten- und Tropenkrankheiten.
Durch meine praktische Tätigkeit als Arzt und freier Mitarbeiter der Vereinten Nationen (UNIDO)in vielen Ländern der Tropen (Uganda, Indien, Philippinen, Indonesien, Tanzania) sowie durch ein ausgeprägtes Reisefieber, das mich schon als Medizinstudent in viele , meistens obskure Winkel dieser Erde geführt hat, verfüge ich nicht nur über ausgeprägte Kenntnisse tropentypischer Erkrankungen, sondern kann Ihnen auch durch praktische Erfahrungen bei der Planung und Durchführung Ihrer Reise mit Rat und Tat zur Seite stehen

 

Beratung:

Meine persönliche Erfahrung auf dem Gebiet der Reise-, Impf- und Tropenmedizin hat immer mir wieder gezeigt, dass den verschiedenen Bedürfnisse und Interessen jedes einzelnen Reisenden nur durch eine individuelle und umfassende, im persönlichen Gespräch erarbeitete, Beratung genüge getan werden kann, denn:

Qualifizierte kompetente Reisemedizin bedeutet sehr viel mehr als das Vorlesen von Impfempfehlungen aus einer Computerdatenbank oder das stereotype Abhaken vorgefertigter Reisechecklisten innerhalb von 5 Minuten.

 

Das persönliche Beratungsgespräch beinhaltet unter anderem:

  1. Die umfassende, individuelle Reiseberatung unter Berücksichtigung von Reiseland, Reisezeit, Reisedauer, Reisestil, Vorerkrankungen, Vormedikation
  2. Die Beratung bzgl. eventuell notwendiger oder empfohlener Impfungen und Prophylaxemaßnahmen sowie
  3. Hinweis auf Erreichbarkeit des Arztes zu Hause, während Sie auf Reise sind (Handynummer? E-mail?)
  4. Besprechung und ggf. auch Durchführung notwendiger/sinnvoller Untersuchungen vor der Reise (z.B. Flugtauglichkeit, Tauchtauglichkeit)
  5. Möglichkeiten der Nachsorge (Erkennen und schnelle, effiziente Behandlung von akuten Tropenerkrankungen, Screening auf Parasitosen)


Bitte bedenken Sie bereits bei der Auswahl Ihres Reisezieles, dass eventuell Schutzimpfungen erforderlich oder empfehlenswert sind. Daher sollten Sie bereit möglichst frühzeitig eine reisemedizinische Beratung in Anspruch nehmen. Idealerweise sollten zwischen Beratung und Abreise ein Zeitraum von ca. 6-8 Wochen liegen, denn dadurch können auch mehrere notwendige Impfungen im jeweils korrekten Zeitintervall durchgeführt werden. 

  • Sollten Sie für Visa oder aufgrund von Einreisebestimmungen eine Gelbfieberimpfung benötigen, denken Sie bitte daran, diese allerspätestens 10 Tage vor Einreise durchführen zu lassen, da diese Impfung gemäß internationaler Regelungen erst nach diesem Zeitraum gültig wird.

 

 

PRAXIS
THOMAS WONS
Tel.: 06105 - 71147